Learning Journey

Unterwegs in neue Arbeitswelten

New Work, Agilität, Change und Transformation… Kaum ein Unternehmen, das sich nicht damit beschäftigt, wie Arbeit in Zukunft organisiert und gelebt wird. Keine Behörde, die noch nicht nach neuen Wegen sucht. Zumindest in der Theorie. Doch wo finden Menschen Antworten auf die Fragen, die sie bewegen? Wer zeigt einem Mitarbeiter, wie man Freiraum sinnvoll nutzt? Wer lebt einer Führungskraft vor, wie man loslässt?

Um den Wandel wirklich zu verstehen, muss man ihn selbst erleben. Erst in der Praxis des Arbeitsalltags erkennt man die Chancen, Herausforderungen und Grenzen eines neuen Miteinanders. Die neue Arbeitswelt selbst erleben – das ist das Ziel unserer Learning Journey.

Was kann ich erwarten?

Unsere Learning Journey führt uns in die Welt des Neuen Arbeitens. Freuen Sie sich auf tiefe Einblicke in die Welt von Start Ups, NGOs und Konzernen, in denen New Work bereits Realität ist.

  • Lassen Sie sich inspirieren von Key Note Vorträgen der digitalen Vordenker Europas.
  • Erweitern Sie Ihren Horizont durch eigene Beobachtungen in neuen Organisationsformen.
  • Erleben Sie live und in der Praxis, wie New Work Organisationen besser macht.
  • Diskutieren Sie angeregt mit unseren Experten und erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen.
  • Nehmen Sie Impulse mit nach Hause, die Sie in Ihrem Alltag umsetzen können.

Jede Expedition ist anders und wird von uns individuell für Sie geplant. Wohin die Reise führen wird und welche Stationen wir dabei besuchen wollen, legen wir gemeinsam vorab fest.

Wie läuft die Expedition ab?

Unsere zweitägige Learning Journey startet bei der Ministry Group. Hier trifft sich Ihre Gruppe von 6-8 Mitgliedern.

Nach einer kurzen Instruktion führt Sie einer unserer erfahrenen Reisebegleiter durch die beiden Tage.

Dabei erleben Sie, wie unterschiedlich Großkonzerne und Start Ups, Hidden Champions und NGOs, Dienstleister und produzierende Unternehmen sich in der neuen Werte- und Arbeitswelt bewegen.

Zum Abschluss unserer Expedition treffen wir uns zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch.

Eindrücke

Corona-Krise: natürlich sind derzeit Besuche vor Ort in anderen Unternehmen noch nicht opportun. Das heißt aber nicht, dass wir nicht dennoch Einblicke erzeugen können: Mittels Videokonferenzen und virtuellen Workshoptools können wir Learning Journeys auch im Lockdown und remote organisieren. Lassen Sie uns drüber sprechen!

Die empathische Begleitung hat die Learning Journey so besonders gemacht – neben der inspirierenden Auswahl der Erzählenden. Wir konnten durch diese wertvollen 2 Tage einiges ins Rollen bringen – Ania Bakowski, Change Managerin, Berliner Stadtreinigung

Wenn Sie möchten, übernehmen wir die gesamte Organisation ihrer Learning Journey. Gerne arbeiten wir aber auch gemeinsam mit entsprechenden Abteilungen bei Ihnen. So oder so kommt am Ende ein individuelles Programm heraus, das nicht mehr kostet als andere Trainings. Haben Sie Interesse? Dann lassen Sie uns sprechen:

Unternehmen:

Ansprechperson:

Kontaktdaten:

Darum geht es uns bei der Learning Journey: