Zielführende Reflexion

Nils Schnell über das Nachdenken

Nie wieder Grübeln! Wir kennen das wahrscheinlich alle: Manchmal drehen die Gedanken sich im Kreis. Grübeln ist ein Zeitfresser, es ist kräftezehrend und bringt uns doch kein Stück voran. Warum es so wichtig ist, die Grenzen des Denkens zu verschieben, darüber reden wir mit Nils Schnell. Der internationale Experte für New Work, Speaker, Autor und Executive Coach begleitet seit über zehn Jahren Menschen dabei, an sich selbst zu wachsen. Zu seinen Kunden zählen u. a. die Teams führender Tech-Unternehmen wie Jimdo oder Trivago. Auf seiner ModernWork-Tour entdeckte der Lernexperte, wie Menschen auf der ganzen Welt heutzutage Arbeit und New Work gestalten. Die moderne Walz dauerte 15 Monate und führte den MOWOMIND-Geschäftsführer in über 30 Länder. 

Nils Schnell liebt es, vor- und nachzudenken, ohne dabei ins Grübeln zu kommen. In der Coffee Break mit David Cummins und Antje Kroon verrät er, was dabei helfen kann, in die zielführende Reflexion zu kommen und wann es sinnvoll ist, sich Unterstützung zu holen. Ein Invest in sich selber, der sich immer lohnt. Es ist wie beim Sport: Je regelmäßiger man einen Muskel trainiert, desto besser wird man. Anstatt eines gestählten Körpers wartet bei der zielführenden Reflexion der Erkenntnisgewinn.

“In der aktuellen Situation ist es superwichtig, zielführend zu reflektieren. Schwierigkeiten und Herausforderungen gibt es genug. Wenn wir uns jetzt auch über das Gedanken machen, was das Leben schwer macht, dann hauen wir selber auch noch mal mit dem Hammer drauf.”

Nils Schnell, New-Work-Experte und Geschäftsführer von MOWOMIND

Die Coffee Breaks von Andreas und David geben spannende Impulse zum Thema New Work. Mit maximal 15 Minuten dauern sie so lange wie eine gemütliche Tasse Kaffee. Die Coffee Breaks erscheinen immer dienstagvormittags im Youtube-Channel der Ministry Group.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.