Gewinnspiel Teilnahmebedingungen

Stephan Grabmeier Buchverlosung Januar 2020

Veranstalter des Gewinnspiels

Die Ministry Group GmbH, Zeughausmarkt 33, 20459 Hamburg, nachfolgend „Ministry“ genannt, ist Veranstalter des o.a. Gewinnspiels. Das Gewinnspiel wird über den Newsletter “Ministry of Worklife: Newsletter Januar 2020” kommuniziert und auf der LinkedIn-Seite „Ministry Group GmbH” durchgeführt. Das Gewinnspiel läuft ab Veröffentlichung des Beitrags für 7 Tage. Die Teilnahme am Gewinnspiel sowie dessen Durchführung richten sich nach den nachfolgenden Bestimmungen und steht in keiner Verbindung zu LinkedIN. Es wird weder von LinkedIn gesponsert, unterstützt noch organisiert.

Teilnahmebedingungen

1. Teilnahmeberechtigung

Zur Teilnahme ist jede natürliche Person berechtigt, die das 18. Lebensjahr vollendet, ihren Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland hat und ein Mitglied des “Ministry of Worklife” ist . Zur Abwicklung der Gewinne sind wahrheitsgemäße Personenangaben unter Angabe des tatsächlichen Namens der Teilnehmer/Teilnehmerinnen erforderlich. Die Verwendung von Identitäten, welche gefälscht oder dritten Personen zugeordnet sind, ist unzulässig.

2. Ausschluss vom Gewinnspiel

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist nur zulässig, wenn sämtliche Personenangaben der Wahrheit entsprechen. Ministry ist berechtigt, einzelne Personen von der Teilnahme auszuschließen und Kommentare zu löschen, sofern berechtigte Gründe, wie z.B. ein Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen, Manipulation usw. vorliegen. Eine Teilnahme im fremden Namen, insbesondere durch Gewinnspielagenturen, ist nicht erlaubt. Gewinne können nicht auf Dritte übertragen werden.

3. Der Gewinn

10 x ein Buch “Future Business Kompass – der Kopföffner für besseres Wirtschaften” von Stephan Grabmeier. Je Teilnehmer oder Teilnehmerin ist nur ein Gewinn möglich.

4. Zeitraum des Gewinnspiels

14.01.2020 bis 21.01.2020, 12 Uhr 

5. Datum der Preisauslosung

22.01.2019

6. Teilnahme

Durch das Kommentieren des eigenen Lieblingsbuches zum Thema New Work unter folgendem LinkedIn-Posting:“Stephan Grabmeier ist Purpose Contributor und zählt zu den führenden Vordenkern für Innovation, New Work und Sustainable Transformation. Wir freuen uns darauf, ihn dieses Jahr als Speaker auf der New Work Future ankündigen zu können!

Sein aktuelles Buch „Future Business Kompass – der Kopföffner für besseres Wirtschaften“ ist sein bisher wichtigstes Werk für die notwendigen Veränderungen in unserer Wirtschaft. Ein sehr gelungenes und lesenswertes Buch! Was ist euer Lieblingsbuch zum Thema New Work?

Wer Stephan live auf der New Work Future erleben möchte, sollte schnell sein! Wir haben nur noch wenige Tickets unter http://bit.ly/NWF2020!”

7. Gewinnerermittlung und Benachrichtigung der Gewinner

Unter allen Beiträgen, die sich auf das Gewinnspiel beziehen, werden die Gewinner/Gewinnerinnen nach dem Zufallsprinzip über eine Online-Auslosung durch Ministry ausgelost. Anschließend werden die Gewinner/die Gewinnerinnen per privater LinkedIn-Nachricht benachrichtigt. Die Teilnehmer/Teilnehmerinnen sind für die Richtigkeit der von ihnen angegebenen Kontaktdaten verantwortlich.

8. Gewinnausschüttung

Jeder Gewinner muss sich innerhalb von 5 Werktagen über eine private Nachricht mit seinen Adressdaten zurückmelden. Meldet sich ein Gewinner nicht innerhalb dieser Frist, wird der entsprechende Gewinn erneut unter allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen verlost. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu LinkedIn und wird nicht von ihnen unterstützt oder organisiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Datenschutz

1. Datenschutzhinweise

Die persönlichen Daten der Teilnehmer/Teilnehmerinnen (Name) werden ausschließlich im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel genutzt. Eine Verwendung zu Werbezwecken sowie eine Weitergabe an Dritte erfolgen nicht. Es gelten die Datenschutzbestimmungen der Ministry Group GmbH, Zeughausmarkt 33, 20459 Hamburg. Für Daten, die von LinkedIn erhoben werden, gelten die Datenschutzbestimmungen von LinkedIn.

Die Daten werden lediglich zur Abwicklung des Gewinnspiels, d .h. zur Ermittlung des Gewinners und zur Übersendung des Gewinns erhoben. Dies erfolgt auf Basis gesetzlicher Vorschriften, die eine Verarbeitung gestatten, soweit sie zur Durchführung eines Vertrages erforderlich ist (z.B. Art. 6 Abs. 1 b DSGVO). Wir geben diese Daten an Agenturen weiter, die in unserem Auftrag das Gewinnspiel abwickeln. Die Daten werden nach Abwicklung des Gewinnspiels 1 Jahr gespeichert/gelöscht.

Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu: Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO). Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO). Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO). Weiterhin besteht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.

Sie sind nicht dazu verpflichtet, die Daten anzugeben. Die Ministry Group GmbH benötigt diese allerdings, damit Sie am Gewinnspiel teilnehmen.

Verantwortlich für die Datenerhebung ist die Ministry Group GmbH, Zeughausmarkt 33, 20459 Hamburg, vertreten durch die Geschäftsführung, die das Gewinnspiel veranstaltet.

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz bei Ministry verantwortliche Person in unserer Organisation. Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist: Rechtsanwalt und Fachanwalt für Informationstechnologierecht Dr. Christian Rauda GRAEF Rechtsanwälte Digital PartG mbB, Jungfrauenthal 8, E-Mail: datenschutzbeauftragter@ministrygroup.de

2. Rechtliche Hinweise / Haftungsausschluss

Die Teilnehmer/Teilnehmerinnen sind verantwortlich für die Inhalte ihrer Beiträge. Sie verpflichten sich, keine Beiträge zu veröffentlichen oder Inhalte zu teilen, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen (z.B. Beleidigungen, falsche Tatsachen, Wettbewerbs-, Marken- oder Urheberrechtsverstöße). Im Falle solcher Rechtsverletzungen übernimmt Ministry keinerlei Haftung. Eine Haftung von Ministry ist weiterhin ausgeschlossen für Schäden jeglicher Art, die auf Umständen beruhen, welche außerhalb des Verantwortungsbereichs von Ministry liegen. Zwingende Haftungsregeln (insbesondere nach lebensmittelrechtlichen Vorschriften) sind von der vorstehenden Haftungsbeschränkung jedoch ausgenommen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ausschließlich anwendbares Recht ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollten einzelne dieser Bedingungen unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen hiervon unberührt. Eine evtl. unwirksame Klausel wird durch eine wirtschaftlich vergleichbare Regelung ersetzt.

3. Änderungsvorbehalt

Ministry kann das Gewinnspiel jederzeit beenden, soweit dies aufgrund von widrigen Umständen erforderlich wird, die Ministry nicht anderweitig abwenden kann. Dies gilt insbesondere beim Ausfall von Hard- oder Software, Programmfehlern, Computerviren, Missbrauch/Missbrauchsversuch durch Manipulation sowie bei Änderung der Promotionsrichtlinien von LinkedIn während der Durchführung des Gewinnspiels. Weiterhin behält Ministry sich vor, diese Teilnahmebedingungen jederzeit zu ändern.

Ferner kann Ministry das Gewinnspiel aus gleichen Gründen jederzeit ändern oder aussetzen, wenn nur so eine ordnungsgemäße Gesamtdurchführung des Gewinnspiels gewährleistet werden kann.

Falls eine derartige Modifikation/ Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wird, ist Ministry berechtigt, von dieser Person den Ersatz des entstandenen Schadens zu verlangen.

Diese Promotionaktion steht in keiner Verbindung zu LinkedIn und wird in keiner Weise von LinkedIn gesponsert, unterstützt oder organisiert. LinkedIn ist von jeglichen Schadenansprüchen, die bei der Durchführung dieser Promotionaktion entstehen könnten, freigestellt. Fragen, Kommentare oder Beschwerden zu dieser Promotionaktion sind nicht an LinkedIn zu richten.