Workshop mit Kim Nena Duggen am 25.06.2020

Umgang mit Komplexität

Werkzeuge für den Umgang mit Komplexität wie z.B. das CYNEFIN-Framework und der Semmelweis-Reflex (eLearning, 90min)

Das CYNEFIN-Framework schlägt vor, in Zeiten von Chaos zu handeln, in Zeiten von Komplexität zu experimentieren. In der Softwarearchitektur verstehen wir Makros als eine zusammengefasste Folge von Anweisungen, um diese mit nur einem einfachen Aufruf ausführen zu können (Quelle: wikipedia).

Wie macht all das zusammen Sinn? Wir bieten kleine Wissensbausteine (=Makros), die Ihnen bei der Bewältigung von kommunikativen und organisatorischen Herausforderungen helfen können, online an. So lernen Sie auch in Zeiten der Coronakrise in verdaubaren Häppchen praktisches Wissen, welches sich sofort anwenden lässt. Ganz bequem vom eigenen Rechner aus

Inhalt

Wissen/Kennen: Werkzeuge für den Umgang mit Komplexität wie z.B. das CYNEFIN-Framework und den Semmelweis-Reflex

Verstehen: Komplexe Probleme erfordern völlig andere Handlungsstrategien als komplizierte Herausforderungen

Können: Geeignete Lösungsstrategie passend zur Herausforderung auswählen können

Agenda Makro eLearnings

  • Begrüßung und e-Etikette
  • theoretischer Input zum Makrothema
  • Übung
  • Transfer in die eigene Praxis

Voraussetzungen:

Es sind keine besonderen Voraussetzungen erforderlich. Wir freuen uns über Mitmachen und kritisches Fragen.

Die gezeigten und erarbeiteten Inhalte werden Ihnen im Anschluss per Mail geteilt. Am Ende des Makros erhalten Sie eine Transferübung in die eigene Praxis. Nach Durchführung der Übung steht Ihnen unser Trainer für Feedback & Fragen auch im Nachgang per Mail zur Verfügung.

Weiterführende Infos zur Trainerin finden sich unter: https://www.embarc.de/kim-duggen/

Tickets

Die Teilnahme an diesem 90-minütigen Intensivworkshop bieten wir zum „Pay-What-You-Can“ Preis an: Pro Teilnehmer denken wir an 40 Euro. Wir sind aber alle unterschiedlich stark von der wirtschaftlichen Krise getroffen, insofern dürfen Sie, wenn es gerade wirklich nicht passt, auch weniger geben. Oder mehr, wenn Sie andere Teilnehmer unterstützen möchten.